/* Facebook */

Was hat Game of Thrones mit Sticken zu tun?

Dienstag, 3. Juni 2014

michelecarragherembroidery.com
*da da dadada daaaa, da da daaaa*

Ich bin bekennende GoT Anhängerin und war deshalb umso begeisterter als ich erst kürzlich einen Zusammenhang zwischen meinem Hobby, Sticken, und der Serie fand.

Wer sich also an Serien und Kostümdetails nicht satt sehen kann, wird sich hoffentlich über diesen Post freun.


Ich hab so eine gewisse Liebe zu Details die mich in Filmen und Serien immer ein bisschen genauer schauen lässt. So hatte ich die wunderschöne Verziehrung an den mittelalterlichen Roben meiner Liebslingsserie schon länger im Auge.

Erst kürzlich las ich das erste Mal von Michelle Carragher und hatte zuerst keine Ahnung was dieser Name mit der HBO Serie Game of Thrones zu tun hat.

Wie kommt die Stickerei aufs Kleid?


Wie sich herausstellt, ist Carragher die Hauptstickerin der fantastischen Serie und betreibt auch eine Webseite auf der nicht nur viele Fotos ihrer Werke zu sehen sind sondern auch Fotos und Videos über Ihren Arbeitsweg. Für Hobbystickerinnen ist leider ihre Anleitungen doch etwas zu unschlüssig aber die Fotos der unvergleichlichen Stickereien machen einen Besuch trotzdem wert und wenn man sich so das Hochzeitskleid von Sansa oder eine Robe von Cersei ansieht ist einem noch dazu sehr schmerzlich bewusst wieviel Arbeit in so ein kleines I-Tüpfelchen gesetzt wird.





Vielleicht also ein Grund das nächste Mal etwas genauer hinzusehen.

Stichelige Grüße, eure Patricia


P.S.: Habt ihr ein Lieblingskleid bei GoT? Meins sind die Löwenroben von Cersei. So viel Gold *funkel*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen