/* Facebook */

// How To: Namen aufsticken

Donnerstag, 15. Mai 2014


Hello my name is...


Die Idee ist nichts für introvertierte aber sicherlich für welche die gerne ins Gespräch kommen. Hier zeige ich euch wie man seinen Namen auf ein Kleidungsstück stickt und damit auf jeden Fall auffällt!




Der heute verwendet Stich nennt sich Stielstich.

Er ist elegant, kruviger als z.B. der gerade Steppstich und eignet sich hervorragend für Abrundungen oder weichere Formen. Als bestickbares Material eigenet eher widerstandsfähiger Stoff, so wie Jeans. Sehr dünne Blusen oder T-Shirts sind nachgiebiger. Das heißt der Stoff lässt dann leichter nach und verzieht sich gerne. Semi-optimal also...

Für dieses Projekt brauchen wir:



  • Nadel
  • Stickfaden (z.B. Anchor 9046 "Rot")
  • Stoff (hier z.B.Jeans)
  • Stickrahmen
  • Markierstift

Anleitung:


1) Vielleicht ein paar Zeichnungen vorher um sich zu überlegen wie man seinen Namen überhaupt schreiben möchte. Tolle Inspirations dazu gibt es, wo sonst, im Internet. Da die Auswahl so riesig ist schlage ich vor einfach "kursiv" zu googeln.
Mach ein paar Probezeichnungen auf Papier und dann kann es schon losgehen!



2) Der Name muss jetzt auf den Stoff aufgetragen werden. Nimm dafür am besten Kreidestifte. Die gehen schnell wieder runter und sind auf dunklem Stoff gut sichtbar. Spanne den Stoff in einem Stickrahmen ein.



3) Nadel und Faden herbei! Wir fangen mit dem Sticken an. Schau für die genaue Anleitung zum Stielstich bitte HIER hin. Beachte beim Sticken die Kurven und Schlingen sodass sie sauber werden.
Nimm beim Sticken keine zu dünne Nadel. Jeansstoff ist doch recht dick. Aber vermeide ebenso zu dicke Nadeln. Es kann sonst zu unschönen Löchern kommen. 

Ausserdem WICHTIG: Hier verwende ich nicht, wie gewöhlich, einen aufgespaltenen Faden sondern einen GANZEN Faden. Also einfach eine Länge abschneiden *schnipp* und gleich damit sticken. Damit treten die dünnen Linien besonders schön hervor!

4) Nicht vergessen, die Stickerei gut zu vernähen! Ich hab mich selbst noch nicht getraut meine bestickten Sachen anders als Handwäsche zu waschen aber nichts ärgert mehr als Stickerei die aufgeht.


Ich wünsche euch viel Spaß beim sticken!
Eure Patricia



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen